Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Der einfach mal quatschen Bereich.

Re: Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Ungelesener Beitragvon tobi flintstone » Fr 9. Mai 2014, 14:35

Da hast du natürlich recht, abrr da wird es wohl rechtliche Probleme geben.
"Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man."
Benutzeravatar
tobi flintstone
LEMMY
 
Beiträge: 4740
Registriert: Fr 19. Sep 2008, 15:08
Wohnort: Bielefeld

Re: Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Ungelesener Beitragvon Alex » Fr 9. Mai 2014, 14:51

Schon klar. ;)
"Die Angst vor dem Kalauer ist das Grab vieler guter Scherze."
Benutzeravatar
Alex
LEMMY
 
Beiträge: 2234
Registriert: So 28. Sep 2008, 19:57
Wohnort: Herford

Re: Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Ungelesener Beitragvon Andreas » Fr 9. Mai 2014, 15:33

Naja, "Hobbit" kommt nicht nur bei Tolkien vor:

http://en.wikipedia.org/wiki/Hobbit_%28disambiguation%29 hat geschrieben:Computing

- Hobbit (computer), a Soviet home computer, based on the Sinclair ZX Spectrum architecture
- AT&T Hobbit, an experimental microprocessor design
- Hobbit (software), former name of Xymon

Species

- Eryngium planum, is a common name of the plant
- Homo floresiensis, hominid fossils discovered in Flores, Indonesia
- Syconycteris hobbit, the scientific name for the Moss-forest Blossom Bat

Other uses

- Hobbit (unit), a unit of volume or weight formerly used in Wales
- Hobbit (word), possible origins of the term predating Tolkien
- Honda PA50, a moped also known as the "Honda Hobbit"
- Hobbit, a brand of cookies manufactured by the German company Bahlsen
Benutzeravatar
Andreas
Voll-Kutte
 
Beiträge: 372
Registriert: So 28. Sep 2008, 19:57
Wohnort: BE

Re: Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Ungelesener Beitragvon tobi flintstone » Fr 9. Mai 2014, 15:45

Interessant, das wusste ich gar nicht.
Ich denke aber trotzdem, dass es im Bereich Printmedien ein Problem mit dem Namen geben würde.
"Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man."
Benutzeravatar
tobi flintstone
LEMMY
 
Beiträge: 4740
Registriert: Fr 19. Sep 2008, 15:08
Wohnort: Bielefeld

Re: Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Ungelesener Beitragvon Andreas » Fr 9. Mai 2014, 15:52

Ja, die Erben werden es wohl zu verhindern wissen.
Benutzeravatar
Andreas
Voll-Kutte
 
Beiträge: 372
Registriert: So 28. Sep 2008, 19:57
Wohnort: BE

Re: Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Ungelesener Beitragvon Urmel » Fr 9. Mai 2014, 17:09

Also die erste Ausgabe werde ich mir dann doch mal zulegen. Wie wahrscheinlich viele, daraus sollte dann noch nicht zu sehr auf die dauerhaft zu erwartende Auflage geschlossen werden.
Die Musik spricht nicht die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht dieses oder jenes Individuums in dieser oder jener Lage aus, sondern die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht selbst.
Urmel
LEMMY
 
Beiträge: 2963
Registriert: So 28. Sep 2008, 19:55
Wohnort: Bieledorf

Re: Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Ungelesener Beitragvon Christian » Fr 13. Jun 2014, 17:34

Bild
Benutzeravatar
Christian
LEMMY
 
Beiträge: 1394
Registriert: So 8. Nov 2009, 13:04
Wohnort: Hüllhorst

Re: Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Ungelesener Beitragvon Acheron » Di 17. Jun 2014, 13:09

Darf man gespannt sein...
"From dream to dream we have always been...
...Like an ever flowing stream" - Some random Swedish dude, 1991
Benutzeravatar
Acheron
LEMMY
 
Beiträge: 916
Registriert: Di 28. Feb 2012, 12:37
Wohnort: Spenge


Re: Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Ungelesener Beitragvon Andreas » Mi 18. Jun 2014, 12:30

Auf FB bei Frank Albrecht gelesen: "Wir kommen am 12. August und das Heft wird ganz reguläre im Zeitschriftenhandel erhältlich sein, ähnlich in etwa wie Rock Hard von der Verbreitung her. Es wird auch bald ´ne Website geben, die aber bei weitem nicht so viele Inhalte haben wird wie die meines ehemaligen Arbeitgebers. Dafür fehlt uns das Personal, das kommt dann irgendwann später mal."
Benutzeravatar
Andreas
Voll-Kutte
 
Beiträge: 372
Registriert: So 28. Sep 2008, 19:57
Wohnort: BE

Re: Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Ungelesener Beitragvon matze » Mo 7. Jul 2014, 12:10

Offenbar heißt das neue Magazin "Deaf Forever". Jedenfalls hat Herr Kühnemund diesen Titel für sich beansprucht: http://www.titelschutzanzeiger.de/diese ... ese+Woche&
Grind is not a popularity show, for pathetic posing pricks, which think snuff, sexism and homophobia are so fucking cool! Grind is protest!
Benutzeravatar
matze
LEMMY
 
Beiträge: 5399
Registriert: Mi 20. Aug 2008, 13:05
Wohnort: Herford

Re: Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Ungelesener Beitragvon Mätty » Mo 7. Jul 2014, 20:14

nicht die schlechteste Wahl!
In diesem Laden kennen sie beide Stile: Country UND Western!
Benutzeravatar
Mätty
LEMMY
 
Beiträge: 1856
Registriert: So 28. Sep 2008, 19:51

Re: Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Ungelesener Beitragvon Andreas » Mi 9. Jul 2014, 12:53

Es gibt auch ne Website: http://www.newmag.de/
Benutzeravatar
Andreas
Voll-Kutte
 
Beiträge: 372
Registriert: So 28. Sep 2008, 19:57
Wohnort: BE

Re: Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Ungelesener Beitragvon Urmel » Mi 9. Jul 2014, 14:56

Na ganz toll. Ein Musikmagazin, das von sich behauptet, taub zu sein. Da kann ich nun gar nichts positives dran finden, erst recht nicht die mal wieder überflüssige Angelsachserei, aber "Taub für immer" wäre wohl nicht so "cool" und es würde von vornherein auffallen, wie bescheuert sie ist.
Wott schells, wird sowieso gekauft - oder auch nicht, das kommt drauf an.
Die Musik spricht nicht die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht dieses oder jenes Individuums in dieser oder jener Lage aus, sondern die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht selbst.
Urmel
LEMMY
 
Beiträge: 2963
Registriert: So 28. Sep 2008, 19:55
Wohnort: Bieledorf

Re: Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Ungelesener Beitragvon matze » Mi 9. Jul 2014, 15:38

Ich schätze mal, dass der Name auf Motörhead zurückgeht.
Grind is not a popularity show, for pathetic posing pricks, which think snuff, sexism and homophobia are so fucking cool! Grind is protest!
Benutzeravatar
matze
LEMMY
 
Beiträge: 5399
Registriert: Mi 20. Aug 2008, 13:05
Wohnort: Herford

Re: Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Ungelesener Beitragvon Urmel » Mi 9. Jul 2014, 17:31

Jau, in der Tat, das darf man vermuten. Welch Ironie, die Art der Motörhead'schen Verwendung des "teutonischen" Umlauts hat mich schon immer gestört. Auch hier gilt aber natürlich, wichtich iss aufm Platz.
Die Musik spricht nicht die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht dieses oder jenes Individuums in dieser oder jener Lage aus, sondern die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht selbst.
Urmel
LEMMY
 
Beiträge: 2963
Registriert: So 28. Sep 2008, 19:55
Wohnort: Bieledorf

Re: Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Ungelesener Beitragvon Burning Becks » Mi 9. Jul 2014, 20:14

Urmel hat geschrieben:...die Art der Motörhead'schen Verwendung des "teutonischen" Umlauts hat mich schon immer gestört.
Warum das denn?
Bei Mötley Crüe (die es ja der Legende nach von Löwenbräu-Dosen abgekupfert haben) gings halt nach hinten los - die Deutschen sprachen es damals halt so aus.
...mittlerweile weiß man halt das röck döts (Geil! In english "metal umlaut"! :lol: ) eben nicht ausgesprochen werden.
Fresst Scheisse! Milliarden von Fliegen können sich nicht irren!!
Benutzeravatar
Burning Becks
LEMMY
 
Beiträge: 9797
Registriert: So 28. Sep 2008, 19:38
Wohnort: Bielefeld!

Re: Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Ungelesener Beitragvon Urmel » Do 10. Jul 2014, 13:25

Burning Becks hat geschrieben:Warum das denn?


Weil ich ein, wer hätte das gedacht, recht konservativer Sprachling bin und dieses Gezumpel als bestenfalls überflüssig und infantil erachte. Ganz nebenbei verursacht dieser Umlaut im Internetz-Zeitalter mit verschiedenen Weichwaren immer noch Probleme.
Wie bereits geschrieben, wichtig ist anders, man kann aber ja mal drüber plaudern. Was das Magazin betrifft, so bin ich der Ansicht, daß die Titelwahl sowieso ziemlich unwichtig ist, man darf nur nicht zuuuuu weit danebengreifen und das ist in diesem Fall sicher nicht geschehen - zudem bin ich mir sehr bewusst, daß ich der Zielgruppe nicht angehöre.
Die Musik spricht nicht die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht dieses oder jenes Individuums in dieser oder jener Lage aus, sondern die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht selbst.
Urmel
LEMMY
 
Beiträge: 2963
Registriert: So 28. Sep 2008, 19:55
Wohnort: Bieledorf

Re: Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Ungelesener Beitragvon Mätty » Do 10. Jul 2014, 20:05

Ausgerechnet der, für den denglische Begriffe à la "Reitermania" okay sind, wirft einem Lemmy Kilmister - der bei Gründung von Motörhead immerhin schon 30 (!) war - Infantilität im Umgang mit Sprachvermischung vor? Welch Schelm er ist, der Doktör Urmel :D
In diesem Laden kennen sie beide Stile: Country UND Western!
Benutzeravatar
Mätty
LEMMY
 
Beiträge: 1856
Registriert: So 28. Sep 2008, 19:51

Re: Kühnemund, Albrecht, Himmelstein & Mühlmann beim Rock Hard raus.

Ungelesener Beitragvon Urmel » Fr 11. Jul 2014, 06:03

Ich gebe Dir uneingeschränkt Recht, Schelm trifft es, "Schlingel" hätte ich auch noch gelten lassen.
Aaaaber ( :mrgreen: ) man muss auch mal mit den Wölfen heulen können, vor allem, wenn die Durchsetzung der reinen Lehre nicht nur unmöglich sondern noch dazu unnötig erscheint.

Bezüglich des Deafheitsfaktors könnte man eigentlich mal eine kleine Umfrage starten. Wie steht es um eure Hörgewohnheiten, also wie lange und oft habt ihr laute Musik gehört, bzw. tut das noch und wie wirkt sich das aus?

Ich selbst habe in jüngeren Jahren weit verbreitete Fehler gemacht, habe bei Musikveranstaltungen keinen Hörschutz getragen und mich noch dazu gerne in die Nähe der Boxen gestellt, zudem habe ich mich exzessiv sehr laut über Kopfhörer beschallt, richtig begonnen hat das zwar recht spät, ungefähr mit 15/16, was aber gereicht hat, mir nun einen zwar relativ leichten aber präsenten Tinitus zu bescheren. Das Hörvermögen selbst hat, soweit ich das beurteilen kann, ärztlich überprüft ist es nicht, nicht nennenswert nachgelassen, was ich recht erstaunlich finde. Vielleicht habe ich gerade noch rechtzeitig quasi die Reißleine gezogen, indem ich zunehmend Hörschutz eingesetzt habe, mich generell auf Konzerten u.ä. intelligenter verhalte und Kopfhörer seltener und nicht mehr so laut einsetze. Das alles aber erst nach und nach während der vergangenen ca. 10 Jahre.
Man könnte also vorläufig resümierend sagen: Schwein gehabt.
Die Musik spricht nicht die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht dieses oder jenes Individuums in dieser oder jener Lage aus, sondern die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht selbst.
Urmel
LEMMY
 
Beiträge: 2963
Registriert: So 28. Sep 2008, 19:55
Wohnort: Bieledorf

VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast