Stormlord - Hesperia (CD)

Label für Pagan/Viking und Folk Metal.

Stormlord - Hesperia (CD)

Ungelesener Beitragvon TrZo » Mi 25. Dez 2013, 13:37

Rückblickend auf eine bereits zwanzigjährige Karriere, mit bislang vier veröffentlichten Alben und weltweit hunderten von Konzerten, sind Stormlord einer der berühmtesten Metal Bands in Italien. Den Stil der Band kann man am ehesten als Extreme Epic Metal einstufen, verbindet er doch Einflüsse aus Black Metal, Death Metal, mediterrane Volksmusik und symphonischer Musik.
Das neue Album mit dem Titel "Hesperia" ist das erste Konzept-Album der Band und wurde inhaltlich inspiriert von "Aeneis", dem lateinischen Epos des römischen Dichters Vergil (Publius Vergilius Maro), geschrieben zwischen 29 und 19 vor unserer Zeitrechnung. Der Text des ersten Songs, "Aeneas", ist aus dem Gedicht der "Aeneis" entnommen und in Latein gesungen, im Original metrischen Akzent - ein Experiment welches im Bereich des Heavy Metal bislang nie zuvor versucht worden ist!
Die Produktion übernahm Giuseppe Orlando (Novembre, Necrodeath, Klimt 1918, Crest of Darkness, Deinonychus usw.) in den „Outer Sound Studios“ in Rom. Das Mastering wurde von keinem geringeren als Mika Jussila (Stratovarius, Nightwish, Wintersun usw.) in den Finnvox Studios in Helsinki, Finnland durchgeführt. Cover und das Artwork gestaltete der ungarische Illustrator Gyula Havancsák (Stratovarius, Grave Digger, Tyr usw.)

Bild

Eine adlige Sternstunde des extremen Metal!" (EMP Magazin)

Für die Beschreibung der Entwicklung einer Band wie STORMLORD fällt mir nur ein Attribut ein: beeindruckend. Nach den ersten Gehversuchen im Fahrwasser von Bands wie CRADLE OF FILTH und DIMMU BORGIR vor zwanzig Jahren spielen die Italiener mittlerweile mit ihrem symphonisch-orchestralen Dark Metal in der obersten Liga. Cristiano Borchi und seine Mannen haben fünf Jahre gebraucht, um die „Aeneis“ in ein musikalisches Konzept aus wuchtiger Epik, orchestraler Dramatik und kompositorischem Anspruch zu gießen. Und das Konzept geht voll auf! „Hesperia“ ist ein absoluter Volltreffer für alle Freunde dieses Genres und erinnert gelegentlich mehr an einen düsteren Soundtrack als an ein Extrem-Metal-Album. Sogar OPETH-Fans und Liebhaber alter THERION-Scheiben sollten hier ein Ohr riskieren. Ganz großes Kino! (ROCK HARD Magazin)

STORMLORD gelingt es extremen Metal mit symphonischen Elementen anzureichern, so dass die Balance stimmt. Die Melodien machen Spaß und die Härte knallt trotzdem aus den Boxen. (burnyourears.de)

Stormlord überzeugen mit ihrem fünften Studioalbum auf ganzer Linie... Gekonnt werden alle Instrumente eingesetzt und dafür, dass man sich für einen solchen Genremix entschieden hat, bleibt mir ehrlich nur noch eine Punktzahl übrig, die ich den "Lords" für ihr neuestes Werk geben kann und das sind 10 von 10 Punkte! (time-for-metal.eu)

Eine blackmetalische Achterbahnfahrt, welche Fans von DIMMU BORGIR bis hin zu MOONSORROW gefallen dürfte. Kompliment (stormbringer.at)

Hesperia is a highly powerful album in its kind and a must for every fan of this genre. (lordsofmetal.nl)
Zuletzt geändert von TrZo am Mi 15. Jan 2014, 20:03, insgesamt 1-mal geändert.
TrZo
Langhaar
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 08:23

Re: Stormlord - Hesperia CD

Ungelesener Beitragvon TrZo » Mi 25. Dez 2013, 13:39

Stormlord wurden für das kommende Jahr aktuell für folgende Festivals in Deutschland bestätigt:

25-26/04/2014 Bayern [DE] @ Ragnarök Festival
31/05/2014 Bornstedt [DE] @ DarkTroll Festival
19/07/2014 Mulfingen [DE] @ Boarstream Open Air
TrZo
Langhaar
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 08:23

Re: Stormlord - Hesperia CD

Ungelesener Beitragvon Fallen Walls » Mi 25. Dez 2013, 21:55

Diese Bandfotos euer Tupeen gehn ja garnich! Wieso erst mir irgendwas anschmieren nur um dann allemann in photoshop glattzubügeln?! Schlimmer als die Hier sehen nur noch ingrimm aus! :shock: Mittelalter kram in brandneuer Blech und Kunstleder-Montur.... :?:
Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.

Albert Einstein
Benutzeravatar
Fallen Walls
LEMMY
 
Beiträge: 1366
Registriert: So 28. Sep 2008, 20:09
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Stormlord - Hesperia CD

Ungelesener Beitragvon Urmel » Do 26. Dez 2013, 08:30

Die "oberste Liga" ist halt tendenziell glatt, ne. Okeh, ich hatte von dieser Kapelle bisher noch nicht gehört, aber das liegt sicher an mir.
Die Ingrimm'sche Musik finde ich an sich gar nicht so schlecht (habe ich allerdings schon seit zwei, drei Jahren so gut wie nicht mehr aufgelegt), allerdings langweilt mich das Mittelalterzeug generell zunehmend.
Die Musik spricht nicht die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht dieses oder jenes Individuums in dieser oder jener Lage aus, sondern die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht selbst.
Urmel
LEMMY
 
Beiträge: 2962
Registriert: So 28. Sep 2008, 19:55
Wohnort: Bieledorf

Re: Stormlord - Hesperia CD

Ungelesener Beitragvon modoS » Di 31. Dez 2013, 15:42

Stormlord, Anno 2001...

Bild
modoS
Metaller
 
Beiträge: 80
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 09:02

Re: Stormlord - Hesperia CD

Ungelesener Beitragvon TrZo » Mi 15. Jan 2014, 19:50

Stormlord CD-Review vom "Dunklen Parabelritter" auf Youtube!

https://www.youtube.com/watch?v=pqbYU2shZyo
TrZo
Langhaar
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 08:23


Zurück zu Trollzorn

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast